Herausgabe von Steuerkontoauszügen an Insolvenzverwalter verletzt nicht Steuergeheimnis

Insolvenzverwalter können vom Finanzamt regelmäßig Einsicht in die den insolventen Schuldner betreffenden steuerlichen Unterlagen verlangen, ohne dass das Steuergeheimnis dem entgegensteht. Die Revision wurde zugelassen (OVG Münster, Urt. v. 24.11.2015, Az.: 8 A 1032/14, 8 A 1073/14, 8 A 1074/14 und 8 A 1126/14).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Verwaltungsrecht und getaggt als , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.