Gemeinden dürfen Pferdesteuer erheben

Gemeinden dürfen auf das Halten und das entgeltliche Benutzen von Pferden für den persönlichen Lebensbedarf eine Pferdesteuer erheben. Es handele sich um eine zulässige örtliche Aufwandsteuer (BVerwG, Beschl. v. 18.08.2015, Az.: 9 BN 2.15).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Verwaltungsrecht und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.