Fremdenverkehrsbeitragssatzung der Gemeinde Spiekeroog unwirksam

Die zum 01.01.2014 in Kraft getretene Fremdenverkehrsbeitragssatzung der Gemeinde Spiekeroog ist wegen unrechtmäßiger Kalkulationsgrundlagen unwirksam. Dies hat das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg auf die Normenkontrollklage mehrerer Fremdenverkehrsunternehmer mit Urteil vom 01.02.2016 entschieden (OVG Lüneburg, Urt. v. 01.02.2016, Az.: 9 KN 277/14).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Verwaltungsrecht und getaggt als , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.