“Depperltest” droht in Bayern nach jeder Alkoholfahrt

Bayern kann mit Alkoholsündern im Straßenverkehr künftig härter ins Gericht gehen. Fast jeder, der seinen Führerschein wegen Trunkenheit am Steuer verliert, muss in Zukunft damit rechnen zum sogenannten Idiotentest zu müssen – egal, wie viel Alkohol er im Blut hatte (VGH München, Urt. v. 17.11.2015, Az.: 11 BV 14.2738).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Verwaltungsrecht und getaggt als , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.