Willenserklärung einer BGB-Gesellschaft

Die Klage auf Verurteilung zur Abgabe einer Willenserklärung muß nur gegen die Gesellschaft, nicht gegen die Gesellschafter gerichtet werden.

Urteil OLG Naumburg  vom 07.08.02  Aktenzeichen   5U 38/02

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.