Weisungsfreier Vertrag zur Aufführung einer Artistennummer begründet keinen Arbeitnehmerstatus

Verpflichtetet sich ein Artist gegenüber einem Zirkusbetreiber in einem Vertrag über freie Mitarbeit eine “Hochseil- und Todesradnummer … gesehen wie auf dem Video bei Youtube” darzubieten, ist der kein Arbeitnehmer. In einem solchen Fall mangelt es an der Weisungsgebundenheit(BAG, Urt. v. 11.08.2015, Az.: 9 AZR 98/14).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Arbeitsrecht und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.