Vermieter kann Haltung von mehr als einem Hund in Wohnung verbieten

Die Haltung von mehr als einem Hund in einer Mietwohnung entspricht in der Regel nicht mehr dem normalen Mietgebrauch und kann den Mietern untersagt werden. In dem konkreten Fall hielt ein Ehepaar fünf Hunde in der Wohnung (AG München, Urt. v. 12.05.2014, Az.: 424 C 28654/13).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Mietrecht und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.