Rücktrittsrecht vom Kauf eines Pkw mit veränderter Fahrzeugidentifikationsnummer

Der Käufer eines Pkw kann vom Kaufvertrag zurücktreten, wenn eine veränderte Fahrzeugidentifikationsnummer einen Diebstahlverdacht begründet und die behördliche Beschlagnahme des Fahrzeugs zum Zweck der Rückgabe an einen früheren Eigentümer rechtfertigt (OLG Hamm, Urt. v. 09.04.2015, Az.: 28 U 207/13, rechtskräftig).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.