Paketzustellerin unterliegt nicht der Sozialversicherungspflicht

Eine als Subunternehmerin tätige Paketzustellerin, die faktisch ihr Zustellgebiet selbst bestimmen kann, ein erhebliches eigenes wirtschaftliches Risiko trägt und der freigestellt ist, ob und wann sie ihre Tätigkeit ausübt, ist selbstständig tätig und unterliegt damit nicht der Sozialversicherungspflicht (SG Düsseldorf, Urt. v. 05.03.2015, Az.: S 45 R 1190/14).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.