Nichtanerkennung ausländischer Sorgerechtsentscheidung

Eine ausländische (hier: türkische) Sorgerechtsentscheidung ist im Inland nicht anzuerkennen, wenn die Entscheidung ohne jegliche Prüfung des Kindeswohls erlassen wurde (OLG Köln, Beschl. v. 07.07.2014, Az.: 21 UF 99/14).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Familienrecht und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.