Erlaubnis zur Untervermietung – Streitwert ist die voraussichtliche Jahresmiete

Klagt der Mieter auf Erteilung einer Erlaubnis zur Untervermietung, bemisst sich der Streitwert nach dem Jahresbetrag des voraussichtlichen Untermietzinses (LG Berlin, Beschl. v. 18.01.2016, Az.: 65 T 259/15).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein, Mietrecht und getaggt als , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.