Bauträger muss Eigentumswohnung wegen verbauten “Skyline-Blicks” zurücknehmen

Ein Bauträger muss eine Eigentumswohnung in Frankfurt am Main gegen Rückzahlung des Kaufpreises zurückzunehmen, weil der den Käufern zugesagte “Skyline-Blick” nachträglich verbaut worden war (Az.: 3 U 4/14). Das Urteil kann mit der Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesgerichtshof angegriffen werden (OLG Frankfurt, Urt. v. 12.11.2015, Az.: 3 U 4/14).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , , , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.