Höchstbietender hat Schadensersatzanspruch gegen Anbieter bei vorzeitigem Abbruch einer eBay-Auktion

Der Anbieter einer eBay-Auktion ist gegenüber dem bis dahin Höchstbietenden schadensersatzpflichtig, wenn er das Angebot vorzeitig beendet, um die angebotene Sache anderweitig zu veräußern. Dies gilt auch dann, wenn die Auktion noch länger als 12 Stunden läuft. Das Angebot sei im zugrundeliegenden Verfahren entgegen der Auffassung des Beklagten insbesondere nicht unverbindlich gewesen. Auch hätten Gründe für eine nach den eBay-AGB berechtigte Angebotsrücknahme nicht vorgelegen (BGH, Urt. v. 10.12.2014, Az.: VIII ZR 90/14).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.