Tag-Archiv: Umgangsrecht

Voraussetzungen Barunterhalt bei Wechselmodell

Bei der Betreuung eines gemeinsamen Kindes durch beide Elternteile im Verhältnis von 45 % zu 55 % kann von einem unterhaltsrechtlichen paritätischen Wechselmodell, bei dem beide Elternteile quotal für den Unterhaltsbedarf des Kindes einzustehen haben, noch keine Rede sein. Der … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Familienrecht | Getaggt , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Voraussetzungen Barunterhalt bei Wechselmodell

Familiärer Auskunftsanspruch auch ohne Umgangsrecht

Ein Vater, dem weder die elterliche Sorge noch ein Umgangsrecht zustehen, kann von der Kindesmutter dennoch in regelmäßigen Abständen Auskunft über die Entwicklung des Kindes verlangen (OLG Hamm, Beschl. v. 24.11.2015, Az.:  2 WF 191/15).

Veröffentlicht in Allgemein, Familienrecht | Getaggt , , , , | Kommentare deaktiviert für Familiärer Auskunftsanspruch auch ohne Umgangsrecht

Einigungsgebühr auch für Teilvereinbarung in Umgangsstreitigkeiten

In Umgangsstreitigkeiten entsteht eine Einigungsgebühr gemäß VV 1003 Anm. II RVG bereits dann, wenn die Vereinbarung Regelungen zum Umgang enthält, sich also nicht in einer prozessualen Zwischenlösung erschöpft, und familiengerichtlich gebilligt wird. Unerheblich ist, ob die Vereinbarung das gesamte Gerichtsverfahren … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein, Familienrecht | Getaggt , , , , , | Kommentare deaktiviert für Einigungsgebühr auch für Teilvereinbarung in Umgangsstreitigkeiten

Gegen den Willen eines Elternteils kein Wechselmodell

Gegen den Willen eines Elternteils kann ein Wehcselmodell nicht angeordnet werden. Massive Verstöße des umgangsberechtigten Elternteils gegen die Loyalitätspflicht können eine deutliche Reduzierung des Umgangsrechts zur Folge haben (OLG Saarbrücken, Beschl. v. 09.09.2014, Az.: 6 UF 62/14).

Veröffentlicht in Allgemein, Familienrecht | Getaggt , , | Kommentare deaktiviert für Gegen den Willen eines Elternteils kein Wechselmodell