Tag-Archiv: schwergiegende Pflichtverletzung

Offene Videoüberwachung-Beweisverwertungsverbot und Zulässigkeit der Datenerhebung

Eine Datenerhebung durch den Arbeitgeber mittels einer offenen Videoüberwachung ist unverhältnismäßig und damit nach § 32 I 1 BDSG aF unzulässig, wenn sie für den Arbeitnehmer einen solchen psychischen Anpassungs- u. Leistungsdruck erzeugt, dass sie als eine einer verdeckten Videoüberwachung … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Arbeitsrecht | Getaggt , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Offene Videoüberwachung-Beweisverwertungsverbot und Zulässigkeit der Datenerhebung