Tag-Archiv: Grundbuchamt

“Identitätsdiebstahl” rechtfertigt Grundbuchberichtigung

Wird dem Grundbuchamt eine Urkunde mit einer gefälschten notariellen Beglaubigung vorgelegt, ist hieraus zu schließen, dass auch die beglaubigte Unterschrift gefälscht worden ist. Enthält die so gefälschte Urkunde eine Erklärung, auf deren Grundlage im Grundbuch eine Eigentumsänderung eingetragen worden ist, … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein | Getaggt , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für “Identitätsdiebstahl” rechtfertigt Grundbuchberichtigung

Grundbuchamt darf von Möglichkeit der Schwangerschaft bei 59-jähriger Frau ausgehen

Bestimmt ein Erbvertrag bereits vorhandene und auch künftige Kinder einer Erbin zu Nacherben, kann das Grundbuchamt bei der Umschreibung eines zum Nachlass gehörenden Grundstücks auf die mittlerweile 59 Jahre alte Erbin auch im Hinblick auf eine künftige Schwangerschaft der Erbin … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein, Erbrecht | Getaggt , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Grundbuchamt darf von Möglichkeit der Schwangerschaft bei 59-jähriger Frau ausgehen