Tag-Archiv: Berliner Testament

Hartz-IV-Empfänger muss Pflichtteilsanspruch ausnahmsweise auch im Fall eines Berliner Testaments geltend machen

Grundsätzlich darf das Jobcenter im Fall eines Berliner Testaments von einem Leistungsempfänger grundsätzlich nicht verlangen, seinen Pflichtteilsanspruch geltend zu machen. Etwas anderes gilt jedoch, wenn ausreichend Barvermögen vorhanden ist, um den “ausgeschlossenen” Erben auszuzahlen, ohne dass zum Beispiel ein Grundstück … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein, Erbrecht | Getaggt , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Hartz-IV-Empfänger muss Pflichtteilsanspruch ausnahmsweise auch im Fall eines Berliner Testaments geltend machen

“Erbschaft gemäß Berliner Testament” keine wirksame Erbeinsetzung

Die einzeltestamentarische Bestimmung eines Erblassers, nach der die «Erbschaft gemäß dem Berliner Testament erfolgen» soll, ist keine wirksame Erbeinsetzung des überlebenden Ehegatten, wenn nicht festgestellt werden kann, welche inhaltlichen Vorstellungen der Erblasser mit einem «Berliner Testament» verbunden hat. So das … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Allgemein | Getaggt , | Kommentare deaktiviert für “Erbschaft gemäß Berliner Testament” keine wirksame Erbeinsetzung